Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie legt die Regeln für die Sammlung, Verarbeitung und Nutzung von Informationen über Benutzer fest, die der Bereitstellung von elektronisch erbrachten Dienstleistungen durch ZD Marcin Nasiłowski Sp. Z oo dienen. Komandytowa mit Sitz in Gdynia. Wir respektieren Ihre Rechte und respektieren das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten und verpflichten uns, die Sicherheit und Vertraulichkeit der erhaltenen personenbezogenen Daten zu wahren. Alle Shop-Mitarbeiter wurden in der Verarbeitung personenbezogener Daten geschult.

 

§ 1 Definitionen

1.    Administrator (Personal Data Administrator) - bedeutet ZD-Unternehmen. Marcin Nasiłowski Sp. Z oo Komandytowa betreibt ein Unternehmen mit Sitz in Gdynia bei Miodowa 23/2, NIP: 5862313751, REGON 366-358-212, das elektronische Dienste anbietet und speichert und Zugang zu Informationen über das Gerät des Benutzers erhält.

2.    Cookies - sind IT-Daten, insbesondere kleine Textdateien, die auf Geräten gespeichert und gespeichert werden, über die der Nutzer die Webseiten nutzt.

3.    Administrator-Cookies - sind Cookies, die vom Administrator im Zusammenhang mit der Bereitstellung elektronischer Dienste durch den Administrator über die Website veröffentlicht werden.

4.    Externe Cookies - sind Cookies, die von den Partnern des Administrators über die Website platziert werden.

5.    Website - bezeichnet die Website, unter der der Administrator eine Website betreibt, die in der Domain zanadesign.de betrieben wird.

6.    Gerät - bezeichnet ein elektronisches Gerät, über das der Benutzer Zugang zu den Websites der Website erhält.

7.  Nutzer - bezeichnet ein Unternehmen, für das Dienstleistungen auf elektronischem Wege erbracht werden können oder mit dem ein Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen gemäß den Vorschriften und gesetzlichen Bestimmungen abgeschlossen werden kann.


§ 2 Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Nutzer

1.    Die für die Verarbeitung personenbezogener Daten zuständige Stelle ist ZD Marcin Nasiłowski Sp. Z oo Komandytowa mit Sitz in Gdynia, 81-558 Gdynia, ul. Miodowa 23/2. Anvertraute persönliche Daten von Benutzern werden mit besonderer Sorge um ihre Sicherheit behandelt. Der Umfang ihrer Verarbeitung umfasst Aktivitäten, die notwendig sind, um die Bestellung auszuführen und im Falle der Zustimmung des Nutzers, Marketing-Informationen zu erhalten.

2.    In unserem Shop erfassen wir folgende personenbezogene Daten:

·         Name und Vorname - Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, werden Sie gebeten, Ihren Namen und Ihre Namen einzugeben, damit wir Ihnen eine Bestellung senden und Sie kontaktieren können.

·         Adresse des Wohnsitzes - wir benötigen es, um das bestellte Produkt zu senden,

·         Telefonnummer - es kommt vor, dass wir anrufen, um die Bestellung zu bestätigen oder im Falle von unerwarteten Ereignissen wie dem Fehlen eines Produkts im Lager, wobei wir gleichzeitig die günstigste Lösung vorschlagen oder die Personalisierung des Produkts bestimmen,

·        E-Mail-Adresse - wir senden Ihnen eine Bestellbestätigung per E-Mail und wir melden uns bei Ihnen. Wenn Sie Abonnent unseres Newsletters geworden sind, senden wir Ihnen auch zweimal oder zweimal im Monat Handelsinformationen,

·        Adresse - Informationen, die sich aus den allgemeinen Regeln der im Internet getätigten Verbindungen ergeben, wie die IP-Adresse (und andere in den Systemprotokollen enthaltene Informationen), werden vom Store-Administrator für technische Zwecke verwendet. IP-Adressen können auch für statistische Zwecke verwendet werden - um allgemeine demografische Informationen zu sammeln (z. B. über die Region, von der aus die Verbindung stattfindet),

·         Cookies - unser Online-Shop verwendet Cookies, um seine Funktionsweise an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Sie können zustimmen, dass die von Ihnen eingegebenen Daten gespeichert werden, sodass Sie sie beim nächsten Besuch auf den Websites des Stores verwenden können, ohne sie erneut eingeben zu müssen. Besitzer anderer Websites haben keinen Zugriff auf diese Daten. Wenn Sie jedoch nicht damit einverstanden sind, den Store zu personalisieren, empfehlen wir Ihnen, Cookies in den Optionen Ihres Webbrowsers zu deaktivieren.

3.    Die Bereitstellung der oben genannten Daten ist in folgenden Fällen erforderlich:

·         Bei einem Einkauf in unserem Shop mit dem Bestellformular, das auf der Website des Shops verfügbar ist (Bestellung ohne Anmeldung / Registrierung eines Kontos), werden die Daten für die Dauer des berechtigten Interesses des Administrators gespeichert, jedoch nicht länger als der Zeitraum von Beschränkung der Ansprüche gegen die Person, deren Daten sich auf die wirtschaftliche Tätigkeit des Verwalters beziehen. Die Verjährungsfrist richtet sich nach dem Gesetz, insbesondere dem Bürgerlichen Gesetzbuch (die Grundverjährungsfrist für Ansprüche aus der Betriebsführung beträgt drei Jahre, bei einem Kaufvertrag von zwei Jahren) bleibt nur der für den steuerlichen Bedarf hinterlegte Verkaufsbeleg Zeitraum,

·         Die Registrierung in der Käuferdatenbank ist freiwillig. Wir speichern die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in unserer Datenbank, um Ihnen den zukünftigen Einkauf in unserem Online-Shop zu erleichtern.

·         Newsletter abonnieren - wenn Sie über interessante Veranstaltungen und kommerzielle Angebote informiert werden möchten, können Sie Abonnent des von uns geführten Newsletters werden. Der Beitritt ist freiwillig und Sie können sich jederzeit abmelden.

·         Spediteure / Spediteure - im Falle des Kunden, der den Online-Shop mit der Methode der Zustellung des Produkts per Post oder Kurierdienst nutzt, stellt der Administrator die gesammelten persönlichen Daten des Kunden dem gewählten Spediteur oder Spediteur oder Agenten zur Verfügung des Administrators, soweit dies zur Lieferung des Produkts an den Kunden erforderlich ist.

·         Stellen, die elektronische Zahlungen oder Zahlungskarten abwickeln - im Falle eines Kunden, der den Online-Shop mit der elektronischen Zahlungsmethode oder Zahlungskarte nutzt. Der Administrator stellt die gesammelten persönlichen Daten des Kunden einer ausgewählten Einheit zur Verfügung, die die oben genannten Zahlungen im Online-Shop auf Anforderung des Administrators in dem Umfang leistet, der zur Abwicklung der vom Kunden getätigten Zahlungen erforderlich ist.

4.    Die dem Administrator anvertrauten persönlichen Daten werden in Übereinstimmung mit den in den geltenden Gesetzen festgelegten Grundsätzen gespeichert und gesichert:

·         Gesetz vom 29.08.1997 über den Schutz personenbezogener Daten (konsolidierter Text, Gesetzblatt von 2016, Punkt 922, in der geänderten Fassung)

·         Gesetz vom 18.07.2002 über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen (Gesetzblatt Nr. 144, Pos. 1204, in der geänderten Fassung)

·         Verordnung des Ministers für Inneres und Verwaltung vom 29.04.2004 über die Dokumentation der Verarbeitung personenbezogener Daten und technische und organisatorische Bedingungen, die von Geräten und IT-Systemen zur Verarbeitung personenbezogener Daten erfüllt werden müssen (Gesetzblatt Nr. 100, Position 1024).

5.    Ein Benutzer, der die Option zum Einrichten eines Kontos verwendet hat, kann seine Daten selbst aktualisieren. Änderungen an Ihren persönlichen Daten können Sie vornehmen, indem Sie sich in Ihrem Konto anmelden. Jeder Benutzer hat das Recht, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen, sie zu ändern und zu löschen.

6.    Personenbezogene Daten, die dem Administrator anvertraut sind, werden Dritten nicht zugänglich gemacht oder weiterverkauft, es sei denn, dies geschieht mit der ausdrücklichen Zustimmung des Benutzers.

7.    Zu statistischen und Marketingzwecken verarbeitet der Administrator über den Google Analytics-Dienst Informationen zu Interessen und demografischen Daten unserer Nutzer.

8.    In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes vom 29. August 1997 über den Schutz personenbezogener Daten (zB: Gesetzblatt von 2016, Punkt 922, in der geänderten Fassung) haben Sie das Recht, zu korrigieren, zu ergänzen, zu aktualisieren, zu berichtigen und zu entfernen Ihrer persönlichen Daten Senden Sie dazu eine E-Mail an die E-Mail-Adresse: info@zanadesign.de.



§ 3 DAS RECHT EINER PERSON, DIE DIE DATEN BETREFFEN

·         Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Löschung oder Übertragung - die betroffene Person hat das Recht, von der Verwaltungsstelle Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu verlangen, sie zu berichtigen, zu löschen ("Recht auf Vergessen") oder zu bearbeiten und sich widersetzen zu können Verarbeitung und hat das Recht, Ihre Daten zu übertragen. Detaillierte Bedingungen für die Ausübung der oben genannten Rechte sind in Kunst angegeben. 15-21 der DSGVO.

·         Das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen - eine Person, deren Daten vom Administrator auf der Grundlage der ausdrücklichen Zustimmung (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) oder Kunst. 9 Par. 2 lit. a) Regulierung der DSGVO, hat sie das Recht, die Zustimmung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf erfolgte.

·         Das Recht, eine Beschwerde an das Aufsichtsorgan einzureichen - eine Person, deren Daten vom Administrator verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde an das Aufsichtsorgan in der Art und Weise, die in den Bestimmungen der Verordnung der DSGVO und des polnischen Gesetzes angegeben insbesondere das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten. Die Aufsichtsbehörde in Polen ist der Präsident des Büros für den Schutz personenbezogener Daten.

·         Einspruchsrecht - Der Betroffene hat das Recht, jederzeit aus Gründen, die mit seiner besonderen Situation zusammenhängen, die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Par. 1 lit. e) (öffentliches Interesse oder Aufgaben) oder f) (berechtigtes Interesse des Administrators), einschließlich Profiling basierend auf diesen Bestimmungen. In einem solchen Fall darf der Administrator solche personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, er weist nach, dass rechtsgültige Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person oder die Gründe für die Feststellung, Untersuchung oder Verteidigung von Ansprüchen außer Kraft setzen.

·         Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung - wenn personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, hat die betroffene Person jederzeit das Recht, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für diese Marketingzwecke, einschließlich Profiling, in dem Umfang zu widersprechen, in dem die Verarbeitung erfolgt ist mit einer solchen Direktvermarktung verbunden.

·         Um die in diesem Punkt der Datenschutzrichtlinie genannten Rechte auszuüben, können Sie den Administrator kontaktieren, indem Sie eine entsprechende Nachricht schriftlich oder per E-Mail an die Adresse des Administrators senden, die am Anfang der Datenschutzerklärung oder über das Kontaktformular angegeben ist verfügbar auf der Online Store Website.

 

§ 4 Newsletter-Liste

1.    Der Administrator hält eine Liste des Newsletters [Newsletter ist ein elektronischer Newsletter in regelmäßigen Abständen veröffentlicht, in dem veröffentlicht werden, unter anderem Informationen über das Angebot und über Promotionen, Wettbewerbe, Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Funktionsweise der Website und andere Marketingaktivitäten der Website] . Mit dem freiwilligen Abonnieren des Newsletters erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, Marketinginformationen zu erhalten. Der Administrator wird die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiterverkaufen oder weitergeben. Die E-Mail-Adresse des Benutzers unterliegt demselben Schutz wie andere persönliche Daten. Der Nutzer hat das Recht, sich jederzeit vom Newsletter abzumelden. Alles, was Sie tun müssen, ist auf den entsprechenden Link von jedem von der Nachricht gesendet zu klicken. Nach dem Klicken auf den Link wird der Benutzer auf die Site umgeleitet, wo er sich entscheidet, nachfolgende Nachrichten nicht zu abonnieren. Mit dem Verzicht auf das Abonnieren weiterer Nachrichten wird die E-Mail-Adresse des Benutzers sofort aus der Adressdatenbank entfernt.

2.    Die gesendeten Nachrichten sind 100% kompatibel mit dem CAN-SPAM-Vorgang, für den die Anti-Spam-Richtlinie gilt. Sowohl erweiterte automatisierte Systeme als auch manuelle Verifizierung werden verwendet, um sofortige Maßnahmen zu ergreifen, um das Risiko des Sendens unerwünschter Nachrichten zu eliminieren. Diese Verfahren verringern das Risiko, unerwünschte Nachrichten auf ein Minimum zu beschränken.

 

§ 5 Arten von Cookies verwendet

1.    Vom Administrator verwendete Cookies sind für das Gerät des Benutzers sicher. Insbesondere ist es nicht möglich, dass Viren oder andere unerwünschte Software oder Schadsoftware auf Benutzergeräte gelangen. Diese Dateien ermöglichen es, die vom Benutzer verwendete Software zu identifizieren und die Website für jeden Benutzer individuell anzupassen. Cookies enthalten normalerweise den Namen der Domain, von der sie stammen, ihre Speicherzeit auf dem Gerät und den zugewiesenen Wert.

2.    Der Administrator verwendet zwei Arten von Cookies:

1.    Sitzungscookies: Sie werden auf dem Gerät des Benutzers gespeichert und bleiben dort bis zum Ende der Sitzung des gegebenen Browsers. Die gespeicherte Information wird dann dauerhaft aus dem Gerätespeicher gelöscht. Der Mechanismus der Sitzungscookies erlaubt es nicht, irgendwelche persönlichen Daten oder irgendwelche vertraulichen Informationen vom Gerät des Benutzers herunterzuladen.

2.    Permanente Cookies: Sie werden auf dem Gerät des Benutzers gespeichert und bleiben dort, bis sie gelöscht werden. Das Beenden der Sitzung eines bestimmten Browsers oder das Ausschalten des Geräts löscht sie nicht vom Gerät des Benutzers. Der Mechanismus für dauerhafte Cookies erlaubt keine Sammlung von persönlichen Daten oder vertraulichen Informationen vom Gerät des Benutzers.

3.    Der Benutzer hat die Möglichkeit, den Zugriff von Cookies auf sein Gerät zu beschränken oder zu deaktivieren. Wenn Sie diese Option verwenden, ist die Nutzung der Website außerhalb der Funktionen möglich, die ihrer Natur nach Cookies erfordern.

 

§ 6 Die Zwecke, in denen Cookies verwendet werden

1.    Der Administrator verwendet eigene Cookies, um die Website ordnungsgemäß zu konfigurieren, insbesondere um:

·         Anpassung des Inhalts der Website-Seiten an die Präferenzen des Nutzers und Optimierung der Nutzung der Website-Seiten;

·         Erkennen des Geräts des Website-Nutzers und seines Standorts sowie korrekte Anzeige der Website, die auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist;

·         Erinnerung an die vom Benutzer gewählten Einstellungen und Personalisierung der Benutzeroberfläche, zB im Bereich der ausgewählten Sprache oder Region, aus der der Benutzer kommt;

·         Erinnern an die Geschichte der besuchten Seiten auf der Website, um Inhalte zu empfehlen;

2.    Der Administrator verwendet seine eigenen Cookies, um die Prozesse zu implementieren, die für die volle Funktionalität der Webseiten notwendig sind, insbesondere:

·         Anpassung des Inhalts der Website-Seiten an die Präferenzen des Nutzers und Optimierung der Nutzung der Website-Seiten. Insbesondere ermöglichen diese Dateien, die grundlegenden Parameter des Geräts des Benutzers zu erkennen und die Website, die auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist, korrekt anzuzeigen;

·         korrekte Funktionsweise des Affiliate-Programms, insbesondere Überprüfung der Quellen für Weiterleitungen von Nutzern auf die Websites der Website;

3.    Der Administrator verwendet eigene Cookies, um Analysen und Recherchen durchzuführen und Audits durchzuführen, insbesondere um anonyme Statistiken zu erstellen, die helfen zu verstehen, wie die Service-Nutzer die Website nutzen, wodurch ihre Struktur und ihr Inhalt verbessert werden können.

4.    Der Administrator verwendet eigene Cookies, um Werbedienstleistungen zu erbringen und insbesondere die über die Website angebotenen Dienstleistungen und Produkte von Dritten anzupassen.

5.    Der Service-Administrator verwendet externe Cookies, um die Website über die sozialen Netzwerke Facebook.com (Verwalter externer Cookies: Facebook Inc. mit Sitz in den USA oder Facebook Ireland in Irland) zu verbreiten.

6.  Der Service-Administrator verwendet externe Cookies, um die Website über das soziale Netzwerk von Google (Administrator von externen Cookies: Google Inc. mit Sitz in den USA) zu verbreiten.